MPHIL Edition


Die Celibidache - Edition der Münchner Philharmoniker

Die Münchner Philharmoniker und Sergiu Celibidache teilen ein gemeinsames Vermächtnis. Von Juni 1979 war Sergiu Celibidache insgesamt 17 Jahre Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker. Er prägte das Orchester, schuf den eigenen, speziellen Klang und führte das Orchester an die Weltspitze. Mit der Gründung des MPHIL Labels wird nun das beeindruckende Archiv der Münchner Philharmoniker geöffnet und damit der Zugang zu einer der wertvollsten Sammlungen von Aufnahmen bedeutender Künstler ermöglicht.

 

 

MPHIL Celibidache Edition 1


Franz Schubert
Sinfonie Nr.8 h-Moll "Unvollendete"
Liveaufnahme: 30.September 1988
Philharmonie am Gasteig, München

Antonín Dvorák
Sinfonie Nr.9 e-Moll "Aus der neuen Welt"
Liveaufnahme: 16.Juni 1985
Herkulessaal, München

Münchner Philharmoniker
Leitung: Sergiu Celibidache
MPHIL: 0004


MPHIL Celibidache Edition 2

Gustav Mahler
Kindertotenlieder
Brigitte Fassbänder, Mezzosopran
Liveaufnahme: 30. Juni 1983
Herkulessaal, München

Richard Strauss
Tod und Verklärung op.24
Liveaufnahme: 17. Februar 1979
Herkulessaal, München

Münchner Philharmoniker
Leitung: Sergiu Celibidache
MPHIL: 0006


MPHIL Celibidache Edition 2

Maurice Ravel
Daphnis et Chloé - Suite 1 & 2*

Liveaufnahme: 21. Juni 1987
Philharmonie am Gasteig, München

La Valse
Liveaufnahme: 20. Juni 1979
Herkulessaal, München
Le Tombeau de Couperin
Liveaufnahme: 18. April 1984
Herkulessaal, München
Münchner Philharmoniker
*Philharmonischer Chor München
Leitung: Sergiu Celibidache
MPHIL: 0010